Herzlich Willkommen auf der Homepage des Gymnasiums Gerabronn.

Ein Abend voller Blitzlichtgewitter und und goldener Träume! An der diesjährigen Preisverleihung liefen 46 Stars den roten Teppich entlang und bestiegen die Bühne des Ruhms. Lesen Sie mehr zum gefeierten Staffelfinale 20:15 im Society-Teil dieser Webausgabe!

 

 

Laudatoren waren neben dem Regisseur der beiden finalen Staffeln (Jochen Uhrhan) auch die Nachwuchstalente Verena Leuze und Selina Diemar, die im Namen der kommenden Stars unsere Helden der Leinwand verabschiedeten. Für den Jahrgang sprachen Leo Abel, Franziska Schumm und Simon Kreuzer der gesamten Crew ihren Dank aus - und ermahnten zur sozialen und politischen Verantwortung, die mit den zukünftigen Rollen einher geht, die 20:15 mit kommenden Leben füllen werden.

Die Manager der Stars in Gestalt des Elternbeirates zeichneten nicht nur Carolina Böhm für deren soziales Engagement bei Non-Profit-Produktionen aus, sondern hatten außerdem die Ehre, zwei Ikonen des Business für ihr Lebenswerk zu danken: Die Naturtalente Frau Drabina und Frau Eilers treten mit Ausklang der aktuellen Staffel ihren Rückzug von der Bühne in den Zuschauerbereich an (siehe Bild unten).

 

Hauptrollen hatten sie alle, aber mit besonderer Vielseitigkeit taten sich die Preisträger einzelner Genre hervor. 14 Absolventen konnten die Jury mit einer 1 vor dem Komma beindrucken, mehr noch mit einer 2. Vergeben wurden außerdem Sonderauszeichnungen für wegweisende Aktionen in sprach- und naturwissenschaftlichen Blockbustern sowie durch Herrn Hartfeldt die alljährige Würdigung der Tübinger Akademie.

Was vom Abend bleibt, sind neben grandiosen Erinnerungen knapp 50 von ihren Produktionsfirmen gefeierte Darsteller, unzählige Sichtungen von Altstars und die Vorfreude auf nächstes Jahr.

Die Darsteller der auslaufenden Serie werden uns in guter Erinnerung bleiben. Ihr anfassbares Monument ist auch bereits auf unserer Homepage zu sehen.

 

 

Go to top