Beim diesjährigen Vorlesen in der Schülerbücherei stellte Herr Uhrhan ein "phantastisches Bilderbuch" mit dem Titel "Der große Punkt" (Autoren sind Wolfgang Endres und Markus Olivieri) mit dem Untertitel "Bewusst - er-leben lernen" vor.

Die Szene startete mit einer "Konferenz der Punkte" und die Zuhörer wurden in die Welt der Punkte entführt, in der unzählige verschiedene Punkte - entsprechend ihrer Fähigkeiten - zu einem Wettbewerb antraten. Am Schluss fragte sich wohl jeder, wie viele Punkte es eigentlich gibt, die in unserer Sprache meistens nicht beachtet werden: vom Nullpunkt, über den Pluspunkt, den springenden Punkt, den Treffpunkt, den Standpunkt, den Wendepunkt bis hin zum Minuspunkt und noch vielen anderen mehr.

Danke, Herr Uhrhan!

-- Rü

Merken