In der Woche vor der Bundestagswahl hatten 191 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 9 bis Kursstufe 2 des Gymnasiums Gerabronn die Möglichkeit im Rahmen der bundesweit durchgeführten Juniorwahl ihre Stimme abzugeben. Die Wahlbeteiligung unserer Gymnasiasten lag bei 85%.
Im Rahmen des Gemeinschaftskundeunterrichts wurden die Programme der Parteien thematisiert. Anschließend konnten die Schülerinnen und Schüler in einer freien und geheimen Wahl abstimmen - wie die Erwachsenen. Das Ergebnis durfte ebenfalls erst am 24.9. nach 18 Uhr veröffentlicht werden. Die Juniorwahl ist ein Projekt zur politischen Bildung.
Weitere Informationen zur Juniorwahl sowie das deutschlandweite Ergebnis finden Sie unter http://www.juniorwahl.de/.