Wie in jedem Jahr laden wir Sie nach der Ausgabe der Halbjahresinformationen zum Elternsprechabend ein:
Donnerstag, 22.02.2018, 17:00 – 21:00 Uhr

Durch die Möglichkeit der Voranmeldung möchten wir Ihnen lange Wartezeiten ersparen und Gespräche mit möglichst vielen Lehrerinnen und Lehrern ermöglichen. Die Listen aller LehrerInnen werden
von Montag, 19.02.2018 (ab 9:20 Uhr) bis Mittwoch, 21.02.2018 (12:15 Uhr)
im Eingangsbereich des Hauptgebäudes zur Eintragung aushängen.

In diese können die SchülerInnen oder Sie die gewünschten Gesprächstermine (10 Minuten-Takt) eintragen. (Bitte unbedingt die Zeiten, Lehrer und Räume aufschreiben!)
Eine Liste mit den Zuordnungen Lehrer/Räume finden Sie HIER und sie hängt am Abend noch-mals aus!
Bitte denken Sie daran, dass längere Gespräche an diesem Abend aus Zeitgründen nicht geführt werden können und die KollegInnen das Gespräch ggf. abbrechen und neu terminieren, um den Zeitplan einzuhalten. Nutzen Sie für absehbar längere Gespräche die entsprechenden Sprechzeiten der Kolleginnen und Kollegen (Sie finden diese unter Downloads für Schüler und Eltern auf unserer Homepage).

Seit Anfang Februar sind unserer Schule drei neue Referendarinnen zugeteilt, die wir hiermit ganz herzlich begrüßen.

Von links nach rechts: Frau Metzger (SportW/Englisch), Frau Winzheimer (Englisch/Politikwissenschaft) und Frau Schedler (Deutsch/Spanisch).
Herzlich Willkommen!

Am 7.2. findet im Musiksaal am Gymnasium Gerabronn der Informationsabend für die jetzigen 4.Klässler und ihre Eltern statt. Die Veranstaltung beginnt 18 Uhr. Schulleitung, Lehrer sowie Eltern und Schüler der jetzigen 5. Klassen stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. Nach allgemeinen Informationen zu den Aktivitäten an der Schule und dem Schulalltag führen die anwesenden Lehrer in Kleingruppen durch die Schule. Dabei besteht viel Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen und unsere Schule näher kennen zu lernen. Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen sorgen für kleine Erfrischungen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch mit Ihren Kindern!


nein, nicht was Sie denken, nicht seit Christi Geburt, sondern erst seit 1959 findet der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt, veranstaltet vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

Auch dieses Jahr haben sich am Gymnasium Gerabronn sechs engagierte Leserinnen und Leser um die Ehre beworben, das Gymnasium Gerabronn im Regionalentscheid an der Eichendorff-Schule in Crailsheim zu vertreten.

In den Klassen 6a und 6b sind insgesamt 60 Schülerinnen und Schüler angetreten, um die Klassensieger im Unterricht und während einer Lesenacht zu ermitteln. Neben Klassikern lasen die Kontrahenten aus aktuellen und zeitgemäßen Büchern. Für die Zuhörer ein spannender Anreiz, neue Lektüren zu entdecken.

Am 7. Dezember war es dann soweit: Im Musiksaal des Gymnasiums Gerabronn versammelte sich ein gespanntes Auditorium der Sechstklässler, um die Kür des Schulsiegers zu verfolgen. Drei Deutschlehrerinnen und ein Deutschlehrer bildeten die Jury, die Schülerinnen und Schüler stimmten mit ihrem Applaus ab.

Schulsieger des Vorlesewettbewerbs wurde Linus Neigert aus der Klasse 6b mit seiner Lesung aus Enid Blytons: Fünf Freunde auf Schmugglerjagd. Zweitplatzierte und potentielle Stellvertreterin wurde Lara Heim, Klasse 6a, mit ihrer Präsentation des Krimis von Kirsten Boie: Schwarze Lügen.

Wir drücken dem Schulsieger die Daumen für die nächste Runde in Crailsheim.

Text: Sa

Auch in diesem Jahr fand unser traditioneller Schulball Ende November in der Stadthalle Gerabronn statt. Er wurde von den Schülerinnen und Schülern des FEZ-Komitees organisiert.
Die Verpflegung übernahm die 11. Klasse. Der Erlös kommt ihrer Spanien-Fahrt zu Gute.
 
18:30 öffnete der Festsaal seine Pforten für die Tänzerinnen und Tänzer der 5.-8. Klasse. Alle hatten sich schick gemacht! Das FEZ-Komitee hatte für die jüngeren Schüler einige Spiele vorbereitet, sodass keine Langeweile aufkam, auch wenn man sich an die am Vortag extra nochmals geübten und wiederholten Tanzschritte nicht mehr so ganz erinnern konnte.
DJ Mambl sagte netterweise die Tänze an, die man zu seiner Musik tanzen konnte. Professionelle Tanzeinlagen kamen von unserer Tanz AG, von Moving Steps aus Crailsheim und von der Tanzschule Hiller. Ab 20:00 war die Veranstaltung auch für die älteren Schüler geöffnet, außerdem nutzten auch viele ehemalige Schüler die Gelegenheit, das Tanzbein zu schwingen oder sich wieder zu treffen. Alles in allem war es wieder eine sehr gelungene Veranstaltung.

Seite 3 von 29

Go to top