Am 7.03.2015 nahm das Gymnasium Gerabronn, begleitend und betreut von StR Hartfeldt, zum wiederholten Mal mit 3 Teams am Mathematikwettbewerb an der Universität Tübingen teil. Die Mannschaften, bestehend aus Team I (K2, Simon Kreuzer, Johannes Knocke, Jan Raffelsbauer, Steffen Kümmerer), Team II (K1, Marco Deuscher, Michael Blind, Michael Feil, Victor Köhnlein) und Team III (10a/K1/K2, Nadine Ansorge, Leonie Uhl, Leonhard Abel, Luis Neff) belegten den siebten Platz. Insgesamt nahmen an dem Wettbewerb 53 Teams teil.



Das Gymnasium Gerabronn gratuliert den Teilnehmern zu den herausragenden Ergebnissen.

Hier gehts zum Mathematikwettbewerb und Aufgaben nebst Lösungen, hier findet sich der Artikel des Hohenloher Tagblattes zum Erfolg.


Welche vier Primzahlen kann ich miteinander multiplizieren, damit sie das Zehnfache ihrer Summe ergeben? Mit dieser und weiteren 5 Fragestellungen hat sich Benedikt Baumann (5b) beim Landeswettbewerb Mathematik beschäftigt. Er wurde nun mit einem ersten Preis ausgezeichnet und hat sich zusätzlich für die 2. Runde qualifiziert.

Mit dem Beginn des zweiten Halbjahrs hat unser Schulzentrum kompetente Verstärkung erhalten: Judith Hinderer (oben mittig) übernimmt die neu gegründete Stelle als Schulsozialarbeiterin und steht ab jetzt Schülern wie Kollegen bei ihren Sorgen beratend zur Seite. Das Gymnasium bekommt Zuwachs in Gestalt der Referendare Frederike Furrer (Eng/Span, oben links) und Katja Fischer (Eng/Bio, oben rechts), die bei uns die letzte Stufe ihrer Ausbildung absolvieren.

Herzlich Willkommen!

Am vergangenen Donnerstag öffnete das Gymnasium Gerabronn wieder seine Türen für interessierte Eltern und Schüler aus den aktuellen vierten Klassen.
Durch das Vorstellungsprogramm führten Schulleiter Jochen Uhrhan, Stellvertreter Florian Pfeiffer und Abteilungsleiter Andreas Ilg, musikalisch unterstützt von den Schülern der Klasse 5c unter Leitung von Musiklehrer Gregor Markowski. Auch der Elternbeirat und die SMV bereicherten diesen ersten Teil des Abends.
Nach der Vorstellung im prall gefüllten Musiksaal konnten sich die Besucher am reichhaltigen Buffet laben, das von den Eltern der 5c im Foyer bereit gestellt wurde. Anschließend ging es in Gruppen an die Entdeckung der Schule: In den Fachräumen wurden physikalische und chemische Experimente vorgeführt, Biologie und Bildende Kunst warteten mit imposanten Ausstellungsstücken auf. Im Klassentrakt konnte man einen Blick in die liebevoll gestalteten Klassenzimmer und den aktuellen Arbeitsstand der programmierbaren Roboter des Informatik-Kurses werfen. Das Lehrerkollegium war in den Räumen präsent und stand für Rückfragen zur Verfügung.

Die Siegerin des diesjährigen Vorlesewettbewerbs am Gymnasium Gerabronn heißt: Lisa Weber. Die Schülerin aus der Klasse 6b überzeugte die Jury sowohl bei der Präsentation ihres eigenen Textes (Herbert Osenger: Expedition Nachtland) sowie beim Vortrag des Fremdtextes (Michael Ende: Momo). Zweiter Sieger wurde Jonathan Lang (6a). Albert Heinke (6b) und Marco Weiß (6a) teilen sich Platz 3.

Der Siegerin drücken wir für den Kreisentscheid im nächsten Jahr in Crailsheim die Daumen.

Seite 28 von 31

Go to top